www.betrug.co

Sportwetten Betrug – Seriöse Wettanbieter und sichere Sportwetten

Zwar hört man in den Medien immer wieder, dass Wettanbieter mit Betrug in Verbindung gebracht werden, in den meisten Fällen handelt es sich dabei aber um Manipulation von Sportwetten von der anderen Seite – also seitens der Spieler, Schiedsrichter, Mannschaften oder ähnlichem. Ein Sportwetten Betrug seitens der Wettanbieter findet man heutzutage kaum noch. So ist der Betrug direkt beim Sportwetten beinahe unmöglich und würde anhand von unfairen Odds sofort bemerkt werden. Diese müssen schließlich auf der Seite offen gelegt werden und können jederzeit verglichen werden. Außerdem unterstehen seriöse Wettanbieter der Kontrolle offizieller Lizenzierungsstellen.

Wenn also die Benutzer eines vermeintlich seriösen Wettanbieters abgezockt werden, passiert dies entweder über astronomisch hohe Umsatzbedingungen der verschiedenen Bonusaktionen oder über ausstehende Auszahlungen bei Konkurs. Doch selbst zweitgenannte Fälle sind heutzutage wegen der Regulierung und Einlagensicherung der Spielergelder mehr oder weniger auszuschließen. Nachdem es einmal im Jahr 2011 bei Full Tilt Poker einen riesigen Skandal gab, achten die jeweiligen Regierungen stets darauf, dass die Treuhandkonten der Kunden nicht berührt werden.

Jetzt beim sicheren deutschen Wettanbieter Tipico legal wetten und 100€ Neukundenbonus erhalten!

Um dennoch gegen einen möglichen Sportwetten Betrug vorzubeugen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, seriöse Wettanbieter zu finden und nur sichere Sportwetten weiterzuempfehlen. Wir möchten alle unsere Besucher vor bösen Überraschungen schützen und haben daher zahlreiche Wettanbieter auf Seriosität und Sicherheit getestet, um Sportwetten Betrug von vornherein auszuschließen. Auf betrug.co werden nur die Wettanbieter empfohlen, bei denen Sportwetten legal sind und welche in unserem Test überzeugen konnten.

Unsere Testsieger – Das zeichnet sichere Sportwettenanbieter aus

Es wäre zu einfach, wenn wir einfach den ein oder anderen Anbieter für sichere Sportwetten vorstellen. Ziel dieser Seite ist natürlich auch die Aufklärung und so werden wir auch im Detail zeigen, was seriöse Wettanbieter auszeichnet und warum daher unserer Meinung nach ein Betrug ausgeschlossen werden kann.

# 1 – Unser Testsieger – Tipico: Top Quoten und volle Steuerübernahme

Sichere Sportwetten können in Deutschland vor allem beim Wettanbieter Tipico platziert werden. Dieser seriöse Wettanbieter wurde im Jahr 2004 gegründet und hat es geschafft, das größte auf den deutschen Sport bezogene Wettangebot auf die Beine zu stellen. Mit einer Lizenz der Lotteries & Gaming Authority Malta ist Tipico befugt, Sportwetten legal in Deutschland anzubieten. Hinzu kommt eine Lizenz aus Schleswig-Holstein, was bedeutet, dass der Wettanbieter auch den deutschen Standards entspricht. Das bereits seriöse Grundbild wird durch den Markenbotschafter Oliver Kahn, dem Zertifikat des deutschen TÜVs sowie die in Deutschland über 800 zur Verfügung stehenden Wett-Shops unterstützt.

# 2 – BetVictor: Höchstes Quotenniveau

Auf dem zweiten Platz rangiert der seriöse Wettanbieter BetVictor. Dieser Buchmacher ist bereits mehr als 60 Jahre als solcher aktiv und hat bereits im Jahr 1998 das Online-Geschäft erschlossen. Innerhalb weniger Jahre hat es BetVictor geschafft, ein hervorragendes Angebot zu schaffen und überzeugt immer wieder mit überdurchschnittlich hohen Quoten. Aber auch an der Sicherheit und Seriosität gibt es keinen Zweifel. Die Lizenz wurde von der größten in Europa anerkannten Regulierungsbehörde, der Regierung Gibraltars ausgestellt und BetVictor erhielt ebenso eine deutsche Wettlizenz des Innenministeriums Schleswig-Holsteins.

# 3 – bet365: Größtes Wettangebot

Auf den dritten Platz schaffte es der Anbieter bet365. Dieser seriöse Wettanbieter stammt ebenfalls aus Großbritannien und bietet seine Dienste seit dem Jahr 2001 weltweit im Internet an. Mit tollen Bonusaktionen und hervorragenden Quoten hat es bet365 geschafft, sich eine unheimlich große Nutzerbasis von über 7 Millionen Tippfreunden aufzubauen. Basierend auf der großen Anzahl an Kunden konnte bet365 sein Wettangebot stets vergrößern und bietet heute Wetten neben den bekannten Sportarten auf die verschiedensten Sportarten inklusive kostenloser Live Streams an. bet365 kann darüber renommierte Wettlizenzen der britischen Gambling Commission sowie des Innenministeriums Schleswig-Holsteins vorweisen.

Unsere Bewertungskriterien und die Durchführung der Tests

Damit in unserem Test für sichere Sportwetten jeder Anbieter die gleichen Voraussetzungen hat, wurden vor Beginn acht Testkriterien festgelegt. In jeder Kategorie konnten maximal 10 Punkte erhalten werden, sodass die maximale Gesamtpunktzahl bei 80 Punkten liegt. Diese konnte in unsrem Test zwar keiner der Anbieter erreichen, unsere TOP3 schrammten jedoch nur knapp daran vorbei. Im Test befanden sich darüber hinaus von vornherein nur Anbieter, bei denen durch offizielle Wettlizenzen sicher war, dass bei denen Sportwetten legal sind. Dazu beinhaltete der Test eine Anmeldung bei jedem der Wettanbieter, damit jedes Wettangebot ausgiebig ausprobiert werden kann. Dies waren unseren acht Testkriterien:

Formen von Betrug bei Sportwetten – so werden Kunden abgezockt

Es gibt verschiedene Formen von Betrug bei Online Sportwetten. Dabei sind heutzutage wegen der Glücksspiel-Regulierung nur noch sehr wenige Formen wirklich möglich. Hier findet ihr aber Beispiele von Möglichkeiten, wie Kunden betrogen werden können.

  • unfaire Bonusangebote
  • unfaire Wettquoten
  • verzögerte Auszahlungen

Unseriöse Bonusbedingungen zeugen auf jeden Fall von AbzockeWahrscheinlich am häufigsten kommt es bei Wettanbietern zu unfairen Bonusangeboten. Dabei ist es jedoch schwierig zwischen fair und unfair zu unterscheiden. Viele Bonusangebote, bei denen mehr als 150 Euro verschenkt werden, führen darauf hinaus, dass der Spieler mehr Geld riskiert und möglicherweise verloren hat, als er schlussendlich von dem Wettanbieter geschenkt bekommen hat. Soll ein Bonus beispielsweise 10 Mal umgesetzt werden, kommt es auf die Fertigkeiten der Wetter an, ob er bei diesen 10 Mal mehr Gewinn oder mehr Verluste macht. Da meist auch eine Mindest-Quote angegeben wird, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass das Guthaben vorher verspielt wurde.

Schlechte Wettquoten sind einfach nur Abzocke am KundenSeltensten findet man heute noch unfaire Odds bzw. schlechte Wettquoten vor. Diese sind für jeden Kunden frei einsehbar und können jederzeit mit anderen Anbietern verglichen werden. Bevor eine Anmeldung bei einem Wettanbieter vorgenommen wird, sollte man sich einmal deren Auszahlungsschlüssel genauer anschauen. Dieser Schlüssel sagt aus, wie viel der Einsätze im Durchschnitt als Gewinne an die Tipper wieder ausgezahlt werden. Auszahlungsraten von über 95% sind dabei sehr gut, liegen diese aber weit unter 90%, könnte man dabei schon fast von Betrug sprechen. Solche Anbieter sollte man konsequent meiden. Beim Vergleich der Wettanbieter werde ich das Thema Quotenschlüssel im Detail beleuchten.

Sehr langsame Auszahlungen zeugen von Unseriosität oder UnfähigkeitWeniger häufig kommt es zu drastischen und eindeutigen Methoden von Betrug. So werden beispielsweise bei besonders erfolgreichen Spielern die Auszahlungen zurückgehalten oder das jeweilige Wettkonto gesperrt. In einem solchen Fall kann ganz klar von Betrug gesprochen werden, da die Anbieter in solchen Fällen meist Unterstellungen äußern, der Spieler hätte die AGBs verletzt. Sollte ein solcher Fall eintreten, empfiehlt es sich, den jeweiligen Wettanbieter bei den zuständigen Regulierungsbehörden zu melden und gegebenenfalls rechtliche Schritte einzuleiten. Diese Rechtssicherheit ist das wichtigste Argument für eine offizielle Wettlizenz und lizenzierte Anbieter sind daher in der Regel seriös.

Jetzt beim voll lizenzierten Wettanbieter bet365 sicher Online Sportwetten abschließen und von TOP Quoten profitieren!

So erkennen Sie seriöse Wettanbieter und schützen sich vor Abzocke

Bei legalen und renommierten Wettanbietern ist man vor Betrug und Abzocke geschütztMöchte man sich vor Sportwetten Betrug schützen, sollte man versuchen, die oben genannten Formen von Betrug bei Wettanbietern zu umgehen. Es gilt daher ganz genau auf die Bonusbedingungen eines Wettanbieters zu achten. Erscheinen diese einem schwer umzusetzen, sollte man vielleicht auf den Neukundenbonus verzichten. Oftmals werden diese zwar automatisch auf das jeweilige Wettkonto nach der ersten Einzahlung gutgeschrieben, doch wenn man vor der ersten Einzahlung oder ersten Wette den Kundenservice darum aufmerksam macht, dass man den Bonus nicht in Anspruch nehmen möchte, können diese den Bonus ganz einfach löschen.

Um sich gegen Kontosperrungen oder zurückgehaltene Auszahlungen zu schützen, gibt es eigentlich keine Mittel. Es empfiehlt sich jedoch, einmal sehr ausführlich über die AGBs zu fliegen, um mögliche Unregelmäßigkeiten zu finden. Wenn man sich in der Folge an die Bedingungen hält, kann eigentlich nichts passieren.

Unfaire Odds kann man hingegen sehr einfach erkennen. Dazu kann man ganz einfach die Quoten vergleichen oder den Quotenschlüssel für ein Fußball Spiel berechnen. Im Internet gibt es dazu kostenlose Vergleiche, über die man mit nur einer Eingabe die besten Quoten findet. Bei Quotenschlüssel muss man nur darauf achten, dass die Werte über 90% liegen. Weichen die Quoten bei dem eigenen Wettanbieter stark von den besten oder zumindest durchschnittlichen Quoten ab, sollte man ernsthaft überlegen, ob man nicht den Anbieter wechseln möchte. Dabei gilt es jedoch nicht nur auf ein Ereignis zu achten und nach nur einem Vergleich bereits zu wechseln. Es gibt immer Spiele, bei denen die Quoten besser oder schlechter im Gegensatz zur Konkurrenz sein können. Beachtet dabei, dass einige Anbieter wie bwin, mybet, Interwetten, Sportingbet und ganz besonders Oddset zwar einen relativ schlechten Quotenschlüssel haben, aber trotzdem seriös und sicher sind – nur deren gesamte Bewertung fällt damit entsprechend schlechter aus.

Um grundsätzlich vor Sportwetten Betrug geschützt zu sein, empfehlen sich seriöse Wettanbieter, welche beispielsweise in unserem Test für gut empfunden wurden. Findet man bei auf anderen Online Testportalen ungefähr die gleiche Meinung, so kann man bei dem Wettanbieter davon ausgehen, dass dieser Sportwetten legal und seriöse offeriert.

Sportwetten Manipulationen von der anderen Seite

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, sind es oftmals gar nicht die Wettanbieter, welche für den Sportwetten Betrug verantwortlich sind. Für vielmehr Aufregung in den Medien sorgen Sportwetten Manipulationen oder Wettskandale, bei denen entweder Mannschaften absichtlich verlieren oder Schiedsrichter eine Partie absichtlich in eine Richtung manipuliert. Beispiele gibt es davon in der Geschichte des Sports immer wieder. In der Rubrik “Fall des Monats der Strafrechtlichten Fakultät der Humboldt Universitöt Berlin” könnt ihr euch etwas detaillierter das Thema “Vermögensschaden beim Wettbetrug” anschauen. In letzter Zeit gab es besonders viele Vorfälle in den lokalen Wettmärkten in der Türkei oder in Italien. In seltenen Fällen kommt es zur Geldwäsche über Sportwetten, was die einzelnen Spieler mit seriösem Hintergrund jedoch weniger beeinflusst. Sollte man selbst der Meinung sein, Opfer eines Wettbetrugs geworden zu sein, sollte man zuerst dem Kundendienst eine Nachricht schreiben und um Aufklärung zu bitten. Sollte sich der Sachverhalt damit noch geklärt haben und ihr weiterhin der Meinung seid, falsch behandelt worden zu sein, könnt ihr diesen Vorgang bei der entsprechenden Regulierungsbehörde melden, welche sich dann mit dem Sportwettenanbieter in Verbindung setzt. Sollte dies alles nicht helfen, kann man den Anbieter auch nach StGB anzeigen. Euer Rechtsanwalt wird euch dazu Tipps und Antworten geben können, wie das Urteil bei diesem Strafrecht für gewöhnlich aussehen wird.