www.betrug.co

Online Poker Betrug – So seid ihr auf der sicheren Seite

Spätestens seit dem Jahr 2003, als Chris Moneymaker die World Series of Poker und somit mehr als eine Million US-Dollar gewann, ist Online Poker in aller Munde. Auch in Deutschland kam es in Folge des Gewinns des Amateurs zu einem regelrechten Boom, den viele Online Anbieter gut ausnutzen konnten. Wie immer, wenn viele Menschen mit Geld unterwegs sind, haben sich allerdings auch Kriminelle in das Spiel eingemischt und für Online Poker Betrug gesorgt. Gute Beispiele hierfür sind Ultimate Bet, die später zugaben, dass ein Spieler zum Superuser wurde und die Karten der Anderen sehen konnte sowie Full Tilt Poker, die echtes Geld von Spielern veruntreut hatten. PokerStars kaufte den Raum später und hat den Online Poker Scam beenden und alle Spieler auszahlen können.

Jetzt beim voll zertifizierten und mehrfach ausgezeichneten Anbieter 888 Poker legal und sicher online Poker spielen!

Das Ziel dieser Seite ist es, User vor solchen Gefahren zu warnen und stattdessen auf legale Anbieter zu verweisen, die nicht nur lizenziert, sondern auch geprüft sind und sich über die Jahre bewährt haben. Online Poker Betrug, wie es ihn bisher gegeben hat, wollen wir so für immer verhindern. Alle Anbieter, die sich in unserer Rangliste befinden, sind legal und seriös. Wir haben sie auf verschiedenste Kriterien getestet und konnten bei keinem Abzocke oder Betrug feststellen. Stattdessen wurde Online Poker legal betrieben. Skandale, wie Ultimate Bet, Full Tilt und Bots im iPoker-Netzwerk wollen wir mit gezielter Aufklärung verhindern.

Die Top 3 Online Poker Anbieter – Was zeichnet sie aus?

Hier findet ihr unsere Top3 Online Pokerräume und was sie vor Allem von der Konkurrenz abgehoben hat. Im weiteren Verlauf der Seite gehen wir dazu näher auf die einzelnen Testkriterien ein, die detaillierte Bewertung des Anbieters findet ihr in dem jeweiligen Testbericht.

# 1 – Unser Testsieger: William Hill Poker

Nachdem wir unseren umfangreichen Tests abgeschlossen hatten, hatten sich drei klare Sieger herausgestellt, die in unserer Rangliste nun die Plätze 1 bis 3 belegen. Dies sind William Hill Poker, Winner Poker und 888 Poker. Von den Punkten her liegen sie alle sehr eng beieinander, sodass sie sich nicht groß etwas nehmen. Es gibt aber durchaus einige Unterschiede im Detail, die für bestimmte Spieler von Interesse sind. Der Erstplatzierte William Hill konnte dabei am ehesten durch den guten Kundenservice, die vielen Limits und die schwachen Spieler überzeugen. Zudem ist der Ruf des Anbieters sehr gut, da er schon seit über 60 Jahren als Buchmacher tätig ist.

# 2 – Winner Poker: Bester deutscher Kundendienst

Auf Platz zwei befindet sich Winner Poker. Trotz seines erst kurzen Bestehens konnte der Online-Pokeranbieter durch die Anbindung an das umfassende iPoker-Netzwerk, sein Spielangebot und den Neukundenbonus gut auffallen. Auch der Support gefiel uns, da er durch eine sehr gute Erreichbarkeit überzeugen konnte. Als Teil des größten Pokernetzwerks der Welt kann Winner nicht nur gut besuchte Fast Fold Pokerspiele bieten, sondern auch einzigartige Sit&Go Varianten wie Jackpot SnG oder Twister SnG. Bei beiden Varianten der Einzeltisch-Turniere könnt ihr weit mehr als nur den regulären Anteil am Preispool gewinnen.

# 3 – 888 Poker: Mehrfach zum besten Pokerraum des Jahres ausgezeichnet

Platz drei hat 888 Poker belegt. Hierbei handelt es sich um den Pokerraum der 888 Gruppe, der vor allem mit seinem ausgezeichneten Support und der Möglichkeit auf HU Cash Game in niedrigen Limits punkten konnte. Darüber hinaus besticht dieser Anbieter durch seine hohe Einsteigerfreundlichkeit, besonders leichte Spiele und durch die einzigartige Spielauswahl, welche die bisher einzigen Webcam-Spiele und Teams Poker Turniere beinhaltet. Darüber hinaus wurde 888 Poker bei den EGR Awards drei Jahre in Folge zum besten Pokeranbieter ausgezeichnet und die 888 Gruppe hat in den letzten Jahren die mit Abstand meisten Awards gewonnen.

Unsere Bewertungskriterien und die Durchführung der Tests

Damit die Bewertung der Anbieter möglichst objektiv ausfällt, haben wir im Vorhinein ein paar Kriterien festgelegt, anhand derer wir die Pokerräume bewertet haben. Dazu zählten auch Punkte wie Sicherheit und Zahlungsmethoden, die einen möglichen Online Poker Betrug aufdecken sollten. Zudem wurde festgestellt, ob eine Lizenz für das Online Glücksspiel sowie ein zertifizierter Zufallszahlengenerator vorhanden sind. Nur so kann Online Poker legal betrieben werden. Am Ende eines jeden Reviews haben wir dann aus den Einzelpunkten ein Fazit gebildet, welches durch eine Gesamt-Punktzahl den Platz in der Rangliste ergeben hat.

Wie man erkennen kann, ging es im Test natürlich nicht nur um die Kontrolle hinsichtlich der Seriosität, sondern auch um das Niveau des Pokerraums. Im Endeffekt wollen wir nämlich auch zeigen, welcher Anbieter bezüglich des Spielangebots, des Spielerniveaus und des Bonusangebots am besten abgeschnitten hat. Nur, wer in allen Bereichen überdurchschnittlich gute Bewertungen von uns erhalten war, konnte in der Rangliste nach ganz oben aufsteigen. Online Poker Scam durfte dafür nicht vorhanden sein, was glücklicherweise auch bei keinem einzigen Online-Pokeranbieter der Fall war.

Jetzt bei William Hill Poker sicher Online spielen und einen seriösen 1500€ Willkommensbonus erhalten!

Formen von Online Poker Scam – so werden Kunden abgezockt

  • Account-Sperrungen
  • Manipulationen am RNG
  • Bonusbedingungen & Bots
  • zu hohes Rake

Eine unbegründete Sperrung eines Pokerkontos ist oft ein sicheres Zeichen für BetrugOnline Poker Scam kann in verschiedenen Arten stattfinden. Bei den etablierten und von uns gelisteten Anbietern ist dies zwar nicht der Fall, aber trotzdem sollte jeder wissen, wie genau so ein Betrug aussehen kann. Eine Möglichkeit sind Account-Sperrungen. Mit diesem Mittel hält man sich Spieler vom Leib, die andere aufgrund zu guten Spiels verscheuchen oder generell Probleme machen. Neben Online-Pokeranbietern ist dies vor allem bei Casinos und Wettanbietern ein Problem. Dort wird Spielern der Zugang gesperrt, die zu viel gewinnen. Dabei wird die Sperrung des Kontos oft mit fadenscheinigen Argumenten begründet, bei denen der Kundendienst auf Anfrage keine konkreten Antworten gibt.

Manipulierte Spielergebnisse durch Poker Scam oder Super UserWeiter können auch Manipulationen am RNG, also dem Zufallszahlengenerator, vorgenommen werden. Auf diese Weise würden die Karten auf Flop, Turn und River nicht mehr nach den statistischen Wahrscheinlichkeiten kommen, was eine Berechnung der Odds & Outs unmöglich macht. Ein profitables Spiel ist so auf Dauer nicht mehr möglich. Man sollte allerdings nicht direkt auf einen manipulierten RNG tippen, nur weil ab und zu auch gute Hände verloren gehen. So etwas gehört zum Poker dazu. Auf Beiträge in Foren, die von einem „rigged“ (dt. betrügerischem) Spiel sprechen, sollte daher nicht immer gehört werden. In quasi allen Fällen sind dies nur wütende Spieler, die aufgrund schlechten Spiels viele Hände verloren haben.

Der Einsatz von Poker Bots ist illegal ind in den AGBs untersagtNeben den bereits genannten Problemen sind auch unklare Bonusbedingungen und Bots vom Anbieter selbst eine Sache, die als Online Poker Scam gewertet werden muss. Während ersteres nur darin resultiert, dass der Bonus nur sehr schwer freigespielt werden kann, ist Letzteres ein echt schlimmes Problem, denn diese Bots spielen mathematisch perfekt und machen keine Fehler wie normale Spieler. Auf diese Weise wird neben dem Rake zusätzliches Geld in die Kassen der Anbieter gespült und zusätzlich kommt dabei der Verdacht auf, dass die Bots des Anbieters auch die Karten der Spieler sehen können, was dann ein handfester Online Poker Betrug wäre.

Zu hohes Rake ist zwar nicht illegal, aber auf jeden Fall AbzockeZu guter Letzt haben wir dann noch ein zu hohes Rake (Gebühr des Anbieters für die Teilnahme an Echtgeld-Spielen). In der heutigen Zeit haben sich Werte von 2,5 bis 5 Prozent des Pots (Rake Cap ist meist vorhanden) für Rake etabliert. Kriminell wird es dann, wenn das Cash Game Rake mehr als 10 Prozent beträgt und nach oben nicht begrenzt ist. Bei Turnieren sollte das Rake bei höchstens 10% liegen, vor Allem Turniere mit sehr niedrigen Startgebühren nehmen oft unverhältnismäßig viel Rake. Auf Dauer würde kaum ein Spieler gegen diese Gebühren ankommen und langfristig gewinnen können. Auch so wären Spieler geschlagen und würden dem Anbieter nur noch Geld einbringen.

So erkennt man einen seriösen Online Pokerraum und schützt sich vor Abzocke

Zum Schluss möchte ich aber noch ein wichtiges Thema ansprechen. Normalerweise empfehle ich immer, sich im Internet nach Kommentaren oder Beiträgen über Fälle eines Betrugs zu informieren. Beim Onlinepoker ergibt sich dabei ein interessantes und gleichzeitig verstörendes Bild: es gibt unzählige Pokerspieler, die sich betrogen fühlen, weil sie wiederholt mit einem Paar Assen verlieren oder aus einem Multi Tisch Turnier ausgeschieden sind, obwohl sie nur gute Karten gespielt haben. Das Problem hierbei ist, dass diese Spieler nicht erkennen, dass die verschiedenen Pokervarianten eine hohe Varianz besitzen, bei der auch der Gegner trotz schlechterer Hand einmal gewinnt. Vor Allem bei den großen Turnieren der WSOP ist es die Regel, dass jeder Gewinner eines Events, egal mit welcher Strategie er spielt, auch einmal einen Gegner mit einer unterlegenden Hand schlagen konnte. In der späten Phase des Turniers gehen so viele Spieler preflop All In und es kommt zu unzähligen Showdowns, bei denen häufig auch die besseren Hände verlieren – das ist einfach Pech und hat nichts mit Betrüger zu tun. Dabei die Pokerseiten zu beschuldigen ist ebenso falsch, da es der Pokerseite in diesem Fall eigentlich egal ist, welcher Spieler den Pot gewinnt.

So kann man Online Poker legal und sicher spielen

Abschließend legen wir jedem Leser ans Herz, unsere Tests der Pokeranbieter zu lesen und die Rangliste zu begutachten. Alle Anbieter wurden auf ihre Seriosität getestet und bieten Online Poker legal an. Wir haben neben dem Aspekt der Sicherheit aber auch das Spielangebot, den Bonus und sogar das Niveau der Spieler geprüft und können somit auch Empfehlungen für Anfänger aussprechen, die gerne das professionelle Pokern lernen würden, um sich damit etwas dazu zu verdienen. Unsere Tests wurden unabhängig und objektiv durchgeführt, sowie detailliert ausgeführt. Auf diese Weise solltet ihr den für euch passenden Online-Pokerraum finden, ohne Online Poker Scam fürchten zu müssen. Viel Glück an den Tischen.