www.betrug.co

OptionTime Test – Unsere Erfahrungen

Aktiv seit 2008, Standort in Zypern und eine Auswahl von 180 handelbaren Basiswerten in unterschiedlichen Kategorien sowie vier Optionsvarianten – das sind die Kennzahlen von OptionTime. Auch wenn sich der Broker für Binäre Optionen mit Blick auf diese äußeren Kennzeichen zunächst nur wenig von anderen Anbietern unterscheiden mag, sollten Anleger bei diesem Anbieter ruhig genauer hinschauen. Denn der Anbieter, der seit kurzem unter dem Dach von Markets.com operiert, bietet offenbar auch neben dem Handel mit Binären Optionen ein ansprechendes Programm. Was OptionTime seinen Kunden im Einzelnen bietet, haben wir uns in einem gründlichen Test angeschaut. Alle Ergebnisse unseres Tests im nun folgenden Review.

Jetzt bei OptionTime handeln und bis zu 500% Rendite erzielen!

.

Angebot und Gebühren: Mehr als 180 handelbare Basiswerte

Handel mit Binären Optionen bedeutet letztendlich nichts anderes, als auf die Wertentwicklung von Titeln zu setzen, die an unterschiedlichen Börsenplätzen gelistet sind. Dabei hat der Anleger aber ganz selbstverständlich die Möglichkeit, mit dem Instrument der Option ebenso auf fallende wie auf steigende Werte zu setzen. Er ist also unabhängig von Börsenphasen jederzeit in der Lage, stabile Renditen zu erzielen, wenn er die Kursentwicklung richtig voraussagt. Damit unterscheidet sich der Händler, der mit Binären Optionen handelt klar von einem klassischen Anleger, der Aktien kauft und darauf wartet, dass diese steigen. Neben diesem Unterschied gibt es aber auch die Gemeinsamkeit, dass beide Händler ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Wissen, Informationen sowie charttechnischen Erwägungen treffen.

Da es einem Anleger aber nicht möglich ist, Wissen über alle Titel zu erlangen, kommt es vor allem darauf an, Zugriff auf Aktienwerte zu bekommen, über deren Entwicklung Informationen vorhanden sind. Während ein klassischer Aktienhändler in Bezug auf den Handel die freie Auswahl hat, ist der Händler, der sich auf den Handel mit Binären Optionen beschränkt hat, darauf angewiesen, dass ihm sein Broker den Zugang zu den Werten verschafft, mit denen er tatsächlich handeln will. OptionTime hat dabei insgesamt 180 verschiedene Werte im Angebot, wobei es sich hier bei weitem nicht allein um Aktien handelt. Neben Aktien hat OptionTime auch Rohstoffe, Indizes und Währungen im Spektrum handelbarer Basiswerte. Der Schwerpunkt liegt aber derzeit klar im Bereich der Währungen sowie bei den Aktien.

Für den Forex Handel hat OptionTime dabei eine Auswahl von etwa 30 unterschiedlichen Währungspaaren zusammengestellt. Dabei findet der Anleger das übliche Angebot vor, welches sich zunächst aus den Paaren der Währungen bildet, die zu den Majors gezählt werden. Neben Euro, US-Doller, Yen und Pfund findet sich auch die zumindest zum erweiterten Kreis der Majors zählende Währung des Schweizer Franken in der Liste von OptionTime. Daneben gibt es verschiedene Kombinationen mit weiteren Dollarwährungen, etwa dem Dollar aus Singapur, Kanada, Neuseeland oder Australien. Darüber hinaus finden der Anleger für das Forex Trading auch die Türkische Lira, der Israelische Schekel, die Norwegische Krone und der Südafrikanische Rand vor. Auch wenn nicht alle möglichen Kombinationen für den Handel angeboten werden, so bietet OptionTime dem Anleger eine gute und interessante Auswahl an Handelsmöglichkeiten. Durch die gewählten Währungspaare ist auch zeitlich gesehen ein weitgehend durchgängiger Handel mit Währungen möglich.

Den zweiten Schwerpunkt des Handelsangebotes haben wir im Bereich Aktien ausmachen können. Zwischen knapp 100 Werten kann der Anleger dabei wählen. Dabei haben unsere Erfahrungen immer wieder gezeigt, dass es gar nicht unbedingt nur auf die schiere Masse an Basiswerten ankommt, sondern auf die Auswahl selber. Neben dem Ziel, dem Anleger einen Handel möglichst rund um die Uhr möglich zu machen, ist es auch entscheidend, in Hinblick auf Regionen, Technologien und Branchen eine ansprechende Auswahl anbieten zu können. Da die Anbieter aber bei der Auswahl der Werte an Grenzen stoßen, müssen diese sich entscheiden, ob sie eher auf Breite oder Tiefe im Angebot setzen. Das Angebot von OptionTime kann dabei als ein Kompromiss angesehen werden. Während mit Blick auf den amerikanischen Markt der Anleger durchaus vor einer stattlichen Auswahl steht, ist das Angebot mit Blick auf Werte aus Europa und Asien weniger breit gefächert. Für den amerikanischen Markt bedeutet dies, dass neben den großen Internetkonzernen wie Google, Amazon, Yahoo und Alibaba auch Energiewerte (ExxonMobil und Chevron) und der Elektroautoentwickler Tesla im Programm stehen. Auch die Motoradfirma Harley Davidson oder der Flugzeughersteller Boeing kann als Binäre Option bei OptionTime gehandelt werden.

Mit Blick auf die restlichen Märkte in Europa und Asien ist das Portfolio handelbarer Werte aber längst nicht mehr so breit aufgestellt. Auch wenn sich auffällig viele russische Banken und Rohstoffunternehmen in der Auswahl finden, muss der Anleger mit Blick auf Europa Kompromisse machen. Noch schmaler ist das Angebot mit Blick auf Werte in Asien. Außer Tata Motors und Tata Steel aus Indien stehen keine asiatischen Werte und nur einige Aktien aus Australien auf dem Kurszettel.

Für die Darstellung des kompletten Angebots fehlt noch die Aufzählung der Werte im Bereich Indizes und Rohstoffe. Unter den Rohstoffen finden sich dabei 11 Werte, die neben den gängigen Edelmetallen Gold, Silber, Platin und Palladium auch die Energiewerte Öl und Erdgas sowie einige landwirtschaftliche Erzeugnisse umfassen. Etwas länger ist die Liste handelbarer Indizes, die neben einer Reihe amerikanischer Leitindizes auch Werte aus den wichtigsten Regionen der restlichen Welt umfasst. Auch einige staatliche Anleihen, wie etwa die 10-jährige Anleihe des Bundes kann als Binäre Option gehandelt werden.

Die Frage, ob man mit dem Angebot von OptionTime in Bezug auf die Auswahl und die Möglichkeiten zufrieden sein kann, kommt vor allem auf die Ansprüche und Interessen des Anlegers an. Während im Bereich Aktien Kenner des amerikanischen Marktes sicher auf ihre Kosten kommen werden, zeigt sich mit Blick auf andere Regionen die eine oder andere Lücke. In Bezug auf die Währungen und Indizes und auch bei den Rohstoffen ist aber eine gute Auswahl gelungen, die wahrscheinlich wenige Wünsche offen lässt.

Die genannten Werte gelten dabei allerdings nur für die Basisversion des Optionshandels. Für weitere optionsbasierte Handelsinstrumente, von denen OptionTime drei Zusatzversionen anbietet, ist die Auswahl dagegen deutlich kleiner.

Der Anleger kann bei OptionTime auch mit den Versionen Speedmaster, Touch in Time sowie One Touch im Handel mitmischen. Während bei Speedmaster mit 60, 90 und 120 Sekunden sehr kurze Laufzeiten möglich sind, kann mit Touch in Time darauf spekuliert werden, ob ein Basiswert einen vereinbarten Zielwert innerhalb einer bestimmten Frist erreicht. Noch spekulativer ist die Version Touch, wo ein Zielwert genau erreicht werden muss um im Erfolgsfall bis zu 500 Prozent Rendite einzustreichen. Für die letzten beiden Arten stehen dabei aber nur einige weniger Währungspaare für den Handel zur Verfügung. Die Standardrendite bei den einfachen Optionen liegt dagegen zwischen 60 und 90 Prozent.

Bonus: Große Prämien bei OptionTime

Der Broker geht mit interessanten Bonusversprechen auf die Suche nach neuen Kunden. Dabei steht sowohl ein Neukundenbonus sowie ein „Freunde werben Freunde“ Bonus im Programm. Beim Neukundenbonus kann sich der Anleger bei der Ersteinzahlung auf eine stattliche Zuzahlung freuen: Bei Beträgen zwischen 200 und 499 Euro liegt das zusätzlich ausgezahlte Kapital bei 50 Prozent, darüber sogar bei 100 Prozent, wobei der Bonusbetrag bei einem Wert von 5.000 Euro gedeckelt ist.

Beim „Freunde werben Freunde“ Bonus kann der Anleger einen Bonus von bis zu 350 Euro zusätzliches Handelskapital verdienen, wenn der neue Kunden mindestens 2.000 Euro einzahlt. Bei Einzahlungsbeträgen von über 10.000 Euro kann sogar ein individueller Bonus mit dem Kundenservice ausgehandelt werden. Bei niedrigen Beträgen fällt der Bonus entsprechend geringer aus. Um sich den Bonus auszahlen zu lassen, ist es bei beiden Bonusarten zunächst nötig, das Kapital mindestens 40-fach im Handel einzusetzen.

Support und Lernangebot: Zufriedenstellende Erreichbarkeit und gute Bildungsmöglichkeiten

Mit Blick auf die Erreichbarkeit haben unsere Erfahrungen gezeigt, dass der Anleger stets darauf vertrauen kann, schnell und kompetent Auskunft zu allen Fragen des Handels und darüber hinaus zu erhalten. Er hat dabei die Möglichkeit, sich sowohl per Telefon oder Email an den Kundendienst zu wenden. Auch ein rund um die Uhr geschalteter Online Chat wird durch OptionTime angeboten.

Dazu kommt ein profundes Informations- und Weiterbildungsangebot. Es gliedert sich die Rubriken Akademie, aktuelle Nachrichten, Marktkommentare sowie Wirtschaftskalender. Während über die Akademie allerhand wissenswertes, wie etwa wichtige Marktindikatoren oder allgemeine Grundlagen über den Handel mit Binären Optionen, vermittelt wird, erhält der Anleger über den Wirtschaftskalender und die Marktkommentare, die täglich bzw. wöchentlich erscheinen, auch konkrete Impulse für den Handel. Auch die Rubrik Webinare findet der Anleger hier, wenngleich aktuell keine Veranstaltungen angekündigt sind.

Insgesamt kann der Anleger bei OptionTime jedoch auf ein durchaus ansprechendes und umfangreiches Informations- und Bildungsangebot bauen, welches nicht nur Infos bereitstellt, sondern auch ausführlich erklärt, wie das entsprechende Wissen im Handel eingesetzt werden kann.

Bezahlmethoden: Zahlung per Kreditkarte und Online Dienst möglich

In Bezug auf die Zahlungsmethoden findet der Anleger die üblichen Angebote vor. Am einfachsten funktioniert der Zahlungsverkehr über Kreditkarte, wobei Visa, MasterCard und Delta akzeptiert werden. Auch mit dem Express Zahlungsdienst FastBankTransfer kann überwiesen werden. Außerdem steht der Internetbezahldienst WebMoney zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung liegt bei 200 Euro. Weder für die Einzahlung noch für die Auszahlung werden durch OptionTime Gebühren verlangt.

Umfangreicher Testbericht zum Optionsbroker OptionTime

Software: Bei OptionTime handelt man über die Plattform

Wie viele andere Anbieter für den Handel von Binären Optionen auch, stellt OptionTime seinen Kunden für den Zugang zum Handel eine eigene Handelsplattform zur Verfügung. Daher muss auch keine Software heruntergeladen und installiert werden. Nachdem er sich einmal angemeldet hat, loggt sich der Trader über den Browser in die Plattform ein und der Handel kann unkompliziert starten.

Sicherheit und Regulierung: Auch in Sachen Sicherheit ist alles OK bei OptionTime

Auch mit Blick auf den Themen Sicherheit der Einlagen und seriöse Geschäftspraktiken hat der Anleger bei OptionTime nichts zu befürchten. Darüber, dass im Umgang mit den Kundengeldern alles mit rechten Dingen zugeht, wacht die CySec. Die zypriotische Regulierungsbehörde ist zuständig, da der Broker seinen Sitz in Zypern hat. Darüber hinaus werden die Gelder der Kunden auf separaten Konten verwaltet und dadurch geschützt.

Mobil: Auch unterwegs kann einfach und schnell gehandelt werden

Die Kunden von OptionTime haben auch mobil jederzeit schnellen und komfortablen Zugriff auf den Handel mit Binären Optionen. Auch hier ist kein extra Download notwendig, da man als Anleger lediglich die für den mobilen Handel optimierte Seite aufrufen muss. Auch über diesen Zugang sind alle Handelsmöglichkeiten und Tools nutzbar.

Besonderheiten: Leider kein Demokonto bei OptionTime

Auch der Handel mit Binären Optionen will gelernt und erprobt sein, leider steht bei OptionTime für diesen Zweck aber kein eigenes Demokonto zur Verfügung. Allerdings kann bereits mit sehr kleinen Beträgen gehandelt werden, so dass auch auf diese Weise zunächst mit geringem Risiko getestet werden kann, wie der Handel mit Binären Optionen funktioniert.

Fazit: Rundes Angebot bei OptionTime

Der Broker bietet ein insgesamt ordentliches Angebot sowohl was Basiswerte, Bonus als auch Weiterbildung betrifft. Auch hinsichtlich Sicherheit ist alles im grünen Bereich, so dass auch Betrug keine Rolle bei OptionTime spielt.