www.betrug.co

OptionBit Test – Unsere Erfahrungenn

Ein weiterer Anbieter für den Handel mit Binären Optionen, den wir uns genauer angeschaut haben, ist OptionBit. Auf seiner Internetpräsentation verkündet dieser Anbieter, dass er es sich zum Ziel gemacht hat, für alle Anlegertypen ein passendes Angebot zu haben. Egal ob erfahrener Trader oder blutiger Anfänger – bei OptionBit sollen sich alle gut aufgehoben fühlen und erfolgreich entsprechend ihrer Möglichkeiten handeln können. Wie dies gelingt und mit welchen weiteren Eigenschaften dieser in Zypern registrierte Broker überzeugt, haben wir getestet. Ganz wichtig ist für uns dabei stets die Frage nach der Seriosität des Anbieters und der Möglichkeit, ob ein Betrugsfall zu befürchten ist. Die Ergebnisse folgen nun in unserem Review.

Jetzt den Broker OptionBit und das umfangreiche Optionsangebot testen!

.

Angebot und Gebühren: Gute Auswahl an verfügbaren Assets

Für viele Anleger ist es das A und O bei der Suche nach dem richtigen Partner für den Handel mit Binären Optionen: Die Auswahl an handelbaren Basiswerten. Dabei kommt es den meisten gar nicht auf die schiere Masse an, die der Online Broker für den Handel zur Verfügung stellt. Im Grund reicht es ja, wenn die Assets dabei sind, die sich der Anleger wünscht. Grundsätzlich sollte die Auswahl auch nach dem Kriterium erfolgen, inwieweit ein Wert, bei dem sich der Anleger auskennt, unter den Basiswerten befindet. Aber natürlich schaut jeder Trader im Handel mit Binären Optionen früher oder später einmal über den Tellerrand und versucht sich auch in anderen Werten oder Kategorien. Eine gute Auswahl ist daher natürlich nicht unwichtig. Daneben sollte man beim Blick auf das Angebot an Basiswerten auch bedenken, wann, also zu welcher Tageszeit man vorrangig handeln wird. Gute Broker achten darauf, dass durch eine ausgewogene Verteilung der Basiswerte auf die globalen Handelsstandorte ein Handel rund um die Uhr möglich gemacht wird.

Auch mit Blick auf OptionBit kann konstatiert werden, dass dieses Ziel insgesamt sehr gut gelungen ist. Sowohl geografisch gesehen also auch mit Blick auf verschiedene wirtschaftliche Segmente ist bei einer insgesamt überschaubaren Anzahl von Basiswerten eine gute Gesamtstruktur gelungen. Wie üblich kann das Angebot an Basiswerten nach den Handelsklassen Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe differenziert werden. In allen Kategorien findet der Anleger eine schöne Auswahl an Basiswerten. Im Währungsbereich bedeutet das, dass neben den Majors Euro, US-Dollar, Yen und Britischem Pfund noch einige weitere Dollarwährungen angeboten werden. Darüber hinaus finden sich noch der Schweizer Franken, die Norwegische und die Schwedische Krone sowie der Rubel in der Liste handelbarer Währungen. Alle diese Währungen können nur im Wechselverhältnis mit dem US-Dollar gehandelt werden. Eine gewisse Besonderheit ist der Umstand, dass auch der Bitcoin zum Handelsspektrum zählt, auch wenn mittlerweile schon einige andere Online Broker diese Internetwährung ins Programm handelbarer Werte aufgenommen haben. Auch der Bitcoin kann nur gegen den US-Dollar gehandelt werden.

Unter der Rubrik Rohstoffe finden sich insgesamt 11 Titel, wobei alle wichtigen Handelsgüter abgedeckt sind. Neben Kaffee, Korn, Sojabohnen, Zucker und Weizen können auch Öl sowie die Edelmetalle Gold, Silber und Palladium mit dem Instrument der Binären Option gehandelt werden. Mit Blick auf die handelbaren Indizes konzentriert sich OptionBit ebenfalls auf die wichtigsten Werte, die es am Markt gibt. Auch einige Futures finden sich in dieser Liste. Der deutsche Dax ist dabei lediglich als Future handelbar. Daneben findet sich neben den wichtigsten amerikanischen Werten auch der brasilianische Leitindex BEL 20. Einen gewissen Seltenheitswert als Index dürfte der TOPIX500 besetzen, der sich ebenfalls im Handelsangebot von OptionBit befindet. Darin sind nach Auskunft des Brokers die weltweit 500 liquidesten und mit der höchsten Marktkapitalisierung ausgestatteten Börsen zusammengefasst. Am umfangreichsten ist immer noch die Kategorie der Aktien bestückt, wobei sich ausschließlich internationale Schwergewichte auf dem Kurszettel befinden. Aus Deutschland etwa BMW und Bayer sowie die Deutsche Telekom. Auch die wichtigsten amerikanischen Internetkonzerne wie Facebook, Amazon oder eBay fehlen nicht im Angebot. Aus Russland kann der Energiekonzern Gazprom als Binäre Option gehandelt werden.

Wer glaubt, dass Binäre Optionen ausschließlich im extrem kurzfristigen Handel mit Fristen von wenigen Minuten und darunter eingesetzt werden, der sieht sich getäuscht. Einige Online Broker, die den Handel mit Binären Optionen anbieten, haben auch Produkte mit einer Laufzeit von mehreren Monaten im Angebot. Bei OptionBit lassen sich in Bezug auf die Möglichkeiten für den Optionshandel fünf verschiedene Instrumente unterscheiden. Langlaufende Optionen für einen längerfristig orientierten Handel sind allerdings nicht dabei. OptionBit bietet dem Anleger zunächst die einfachen digitalen Optionen, die mit einer Laufzeit von 15 Minuten und 30 Minuten angeboten werden. In der Version Turbo stehen noch einmal verkürzte Laufzeiten von einer, zwei oder fünf Minuten zur Auswahl. Die Variante Range verlangt die richtige Vorhersage, ob der Kurs eines Basiswertes innerhalb einer bestimmten Spannbreite bleibt oder nicht. Für beide Fälle können die Binären Optionen abgeschlossen werden. Die vierte Variante ist die Optionsform Touch. Hier muss vorhergesagt werden, ob ein bestimmter Wert erreicht wird oder nicht. Mit Erreichen des vorher festgelegten Wertes verfällt die Option entweder oder der Anleger erhält seinen Gewinn.

Insgesamt ist das Angebot an Basiswerten und Handelsinstrumenten eher unterdurchschnittlich. Auch wenn viele große Namen unter den Werten sind, werden Anleger, die gezielt nach bestimmten Titeln suchen auch schnell auf Leerstellen stoßen.

Bonus: Bis zu 1000€ bei Ersteinzahlung

Aktuell werden von OptionBit drei verschiedene Boni angeboten. Grundsätzlich ist ein Bonus auf eine Einzahlung ab einem Einzahlungsbetrag von mindestens 200 Euro möglich, in diesem Fall gibt es 30%. Bei einem Einzahlbetrag ab 500€ gibt es 40% obendrauf und ab $1000 sind es 50%. Boni werden darüber hinaus bis zu einem Maximalbetrag von 10.000 Euro auf Handelskonto gebucht. Um sich einen Bonusbetrag auszahlen zu lassen, muss dieser mindestens 30 mal wertmäßig im Handel umgesetzt worden sein.

Daneben gibt es von Zeit zu Zeit Bonusvarianten, bei denen einige Trades frei von Risiken durchgeführt werden können. Auch werden durch OptionBit Wettbewerbe durchgeführt, bei denen die Kunden in den Genuss von Geld und Sachpreisen, wie Laptops oder Smartphones kommen können.

Diesbezüglich sollte man sich als Interessent ruhig hin und wieder auf der Webseite informieren oder einfach mal beim Kundendienst nachfragen, welchen Bonus man bereit ist zu zahlen. Nicht selten kann auch ein „außerplanmäßiger“ Bonus herausgehandelt werden, wenn man durchblicken lässt, ein Konto eröffnen oder zu OptionBit wechseln zu wollen. Auf der anderen Seite gilt natürlich auch: Der Bonus kann nur ein Bestandteil des Gesamtangebotes sein und wenn dort etwas nicht passt, dann nützt auch der beste Bonus nicht viel.

Support und Lernangebot: Gute Erreichbarkeit und spezielles Seminarangebot

In Bezug auf die Erreichbarkeit findet der Anleger die üblichen Standards vor. Das heißt neben Email und Online Chat kann auch klassisch per Telefon über die Fragen und Probleme im Handel Auskunft eingeholt werden. Doch auch darüber hinaus unterbreitet OptionBit seinen Kunden einige Unterstützungsangebote. Neben einem gut strukturierten Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe des Handels mit Binären Optionen erklärt werden, findet der Anleger auf den Seiten von OptionBit einen Wirtschaftskalender, der auf wichtige wirtschaftspolitische Ereignisse aufmerksam macht, die den Handel beeinflussen können. Ein besonderes Angebot, welches OptionBit seinen Kunden macht, ist außerdem ein eigenes Ausbildungsprogramm, welches insgesamt fünf Lektionen enthält und im unmittelbaren Austausch mit einem Experten von OptionBit durchgeführt wird. Darin werden so interessante Aspekte wie die technische und fundamentale Analyse betrachtet, sowie eine allgemeine Einführung in die Finanzmärkte gegeben. Außerdem kann der Teilnehmer dieses Seminares etwas über Indikatoren und Handelsstrategien lernen. Damit hat OptionBit ein Angebot, welches sich nach unseren Erfahrungen vor allem an Anfänger richten dürfte und für diese durchaus einen ordentlichen Mehrwert beinhaltet. Für erfahrende Trader ist diese Maßnahme aber wohl eher ungeeignet. Alles in allem aber eine gute Möglichkeit sein Wissen aufzufrischen.

Bezahlmethoden: Verschiedene Methoden stehen zur Verfügung

In Bezug auf die angebotenen Zahlungsmethoden dürften wohl nur wenige Wünsche offen bleiben. Ein- und Auszahlungen können sowohl mit Kreditkarte, also auch per Banküberweisung sowie mit Neteller sowie einer Reihe anderer Dienste durchgeführt werden. Bei der Kreditkarte ist die Auszahlung so geregelt, dass nur Auszahlungen bis zur Höhe der getätigten Einzahlungen möglich sind. Differenzbeträge werden dann anderweitig überwiesen. Grundsätzlich ist bei den anderen Diensten festgelegt, dass jeweils auf die Quelle ausgezahlt wird, von der das Geld stammt.

OptionBit im detaillierten Review

Software: OptionBit bietet eine Plattform für den Handel

Bei OptionBit wird der Handel allein über eine Handelsplattform abgewickelt, die über den Browser angesteuert werden kann. Der Handel über eine Software wie MetaTrader, die einige Anbieter ihren Kunden kostenlos zur Verfügung stellen, ist bei OptionBit nicht vorgesehen. Die Plattform kann nach unseren Erfahrungen auch als völlig ausreichend für den Handel mit den Binären Optionen eingeschätzt werden. Diese lässt sich einfach bedienen und bietet auch einige Tools für die Chartanalyse.

Sicherheit und Regulierung: Europäische Standards sorgen für Sicherheit

Eine Frage die sich viele Anleger berechtigterweise stellen, ist, ob das Geld, welches sie an einen Online Broker überweisen, auch sicher ist. Auch wenn natürlich keine Standards wie bei einem Deutschen Kreditinstitut erwartet werden können, kann das Geld auch bei OptionBit als sicher angesehen werden. Grund hierfür ist vor allem, dass der Anbieter in Zypern und damit in einem EU Mitgliedsstaat registriert ist und dadurch auch unter die europäische Kontrolle fällt. So werden wichtige Grundstandards garantiert und Betrug oder Abzocke ausgeschlossen. Zum Sicherheitskonzept gehört auch ein eigener Einlagenschutz.

Mobil: Mobiler Handel auch bei OptionBit jederzeit möglich

Auch bei OptionBit brauchen die Kunden auf die Möglichkeiten des mobilen Handels nicht zu verzichten. Durch den Download einer entsprechenden App stehen dem Kunden alle Möglichkeiten des Handels offen. Genauso wie auf alle verfügbaren Basiswerte im Handel zugegriffen werden kann, so kann der Kunde auch eine große Auswahl an Verwaltungstools (Account Management Tools) nutzen. Nicht zuletzt hat man so auch mobil jederzeit Zugang zu bestimmten Supportangeboten.

Besonderheiten: Leider kein Demokonto

Auch wenn das schrittweise aufgebaute Weiterbildungsangebot eine sehr gute Möglichkeit darstellt, gerade für Anfänger das notwendige Wissen aufzubauen, so muss das Fehlen eines eigenen Demokontos an diese Stelle kritisiert werden. Wenn man sich als Online Broker schon an Neulinge richtet, darf ein solches Feature nicht fehlen. Nur so lassen sich in der Weiterbildung gewonnene Erkenntnisse in positive Erfahrungen umwandeln.

Fazit: Mit OptionBit in den Handel mit Binären Optionen einsteigen

Der Broker verspricht auf seiner Seite, dass er für jeden etwas bietet. Dies stimmt zwar, allerdings sind diese Angebote nicht immer ganz vollständig. Für den Anfänger fehlt das Demokonto und für den erfahrenen Trader das Angebot auch mal spezieller Basiswerte. Trotzdem ist es natürlich möglich sich mit OptionBit gut zu arrangieren. Auch betrügerische Aktivitäten haben bei diesem Online Broker nach unseren Erfahrungen keinen Platz.